Schlagwort: Essen

Colitis Update

Hier mal ein kleines Colitis Update von meiner Seite. Nun bin ich schon über einen Monat cortisonfrei! Das feiere ich wirklich sehr. Mit der Haut gibt es kaum mehr Probleme, auch das „sich betrunken fühlen“ ist weg. Der Appetit ist auch wieder da, wenn auch in kleinerem Maße als zuvor. Auch das „was“ ich esse…

Read more Colitis Update

Besser essen!

Es ist immer leicht, zumindest für mich, meine Definzite aufzuzählen: Was mach ich falsch? Was gefällt mir nicht (an mir)? Und wieso, weshalb und warum… Da spielt das mangelnde Selbstbewusstsein eine große Rolle. Jahrelange Geiselung des eigenen „Schönheitspotenzials“. Jeder kann „schön“ sein, auf seine eigene Weise – ein Satz den ich erst lernen musste. Aber…

Read more Besser essen!

Projekt: Soja

Seit gut einer Woche habe ich ein kleines Sojaprojekt gestartet. Da ich in der Vergangenheit öfter Probleme mit der lieben Pflanze bzw. ihren leckeren Produkten hatte, lies ich sie leider irgendwann ganz weg, in jeder Form. Ich hatte sogar darauf geachtet, dass auf der Zutatenliste nichtmal Sojalecithin stand, was aber wirklich oft der Fall ist.…

Read more Projekt: Soja

Geduld

Was ich mir gewünscht habe, war Ruhe und Zeit ! Beides habe ich nun in einem gewissen Maße. Ausser das es, wie leider zu erwarten war, Probleme mit dem Exchef gibt… der hat es innerhalb der Kündigungsfrist nicht geschafft 2 Zeilen aufzusetzen, um mir meine Kündigung zu bestätigen…*seufz* das wären nicht mal 5 Minuten… zudem…

Read more Geduld

Kleines Update!

Hier ein kleines Update zu allem möglichen. Gegessen habe ich bei der Hitze nicht so ausgiebig, meist nur Salat und Brötchen. Wie gehabt. Alles mit nur einem Unterschied. Ich habe nun schon seit mehreren Wochen auf Soja verzichtet, in jedweder Form. Und was soll ich sagen? Ich bin immer noch bei 7,5mg Cortison ohne irgendwelche…

Read more Kleines Update!

Frohe Ostern!

  Ich wünsche euch allen ein tolles Osterwochenende, viel Spaß bei der Ostereiersuche und den ganzen Schokohasen! Lasst es euch gut gehen und genießt euer verlängertes Wochenende!   Am Montag fängt meine Challenge an und das ist auch dringend nötig. Eigentlich beginne ich schon heute, da ich gestern eine der schlimmsten Nächte bzw. Abende seit…

Read more Frohe Ostern!

Märzfutter

Da der Januar so schlecht verlief, musste ich nun ja wieder „normal“ mit dem Essen anknüpfen. Aufgrund der Gewichtszunahme von stattlichen 6 Kilo seit letztem Herbst, bedingt durch das schwankende Cortison und dem „Ruhigstellen“ des Bauches mit Kamutbrötchen / Salat, fühlte ich mich einfach nicht wohl in meiner Haut. Somit beratschlagte ich mich mit meiner…

Read more Märzfutter

Noch zuhause.

Endlich geht es mir besser, zumindest was die Erkältung angeht. Der Arzt schrieb mich noch eine Woche krank. Ich verlor meine Stimme und piepste heiser vor mich hin. Fieber gab es zum Glück nicht, nur seltsame Hitzewallungen. Die Haut wurde nun auch langsam besser. Nur das mit dem Cortisonabsetzen musste ich leider känzeln… zu schade……

Read more Noch zuhause.

Ist intuitives Essen möglich?

In letzter Zeit bin ich ja froh, dass ich mit dem bisschen was ich an Auswahl habe, überhaupt in Ruhe essen kann und der Bauch still hält. Dennoch gibt es da noch die Yvonne in mir, welche sich sagt: „Du möchtest mehr Sport machen und Muskeln aufbauen, also iss deine Kalorien!“ und „Wenn ich abnehmen…

Read more Ist intuitives Essen möglich?

Novemberblick

  Da es mir ja Ende Oktober schlechter ging, habe ich ja zurück gerudert. Nun standen wieder Arztbesuche an, Blutabnahme und Cortisonerhöhung (auf 15mg). Dazu kam das „Lebensmittelabspecken“ in meiner Ernährung. Ich lebe von Salat (hier mit Senf und Essig-Öl Dressing, darüber Kräuter), dazu roher Kohlrabi zum Knabbern (mit etwas Blütensalz und Keltischer Kräutermischung –…

Read more Novemberblick