STVO lässt grüßen!

20181003_170702.jpg

Draußen wird es jetzt sehr schnell dunkel und die Temperatur fällt bereits ab in die Minusgrade. Spätestens jetzt ist es Zeit für die Winterreifen und wer noch kein automatisches Licht hat, sollte bei diesem Wetter auch bitte extra drauf achten ob sein Licht an ist oder nicht.

Das Thema Auto ist gerade bei uns sehr präsent. Nicht nur, dass wir den RS meines Mannes in metalic matt grün folieren haben lassen und die Winterreifen, sowie TÜV fällig war  – nein, wir haben uns auch etwas zum Thema Sicherheit überlegt.

„Safety first“ und leider, man muss wirklich sagen leider, sind auf unseren Straßen viele Fahrer unterwegs, welche den Führerschein so sicherlich nicht nochmal bekommen würden und man nur noch den Kopfschütteln kann. Da hat man oft auch Angst um die eigene Sicherheit. Wie oft denke ich mir, hoffentlich zieht nicht irgend ein *Punkt Punkt Punkt* einfach raus (womöglich noch ohne zu blinken) und zack ist ein Unfall passiert.

Gerade wenn man schnellere Autos fährt, muss man Situationen gut einschätzen können und sollte rücksichtsvoll fahren – für sich und für andere (für die muss man oft noch zusätzlich mitdenken).

rs.png

Wir haben zwar schnelle Autos, aber definitiv keine „expensive cars“ ala Porsche, R8 oder ähnliches. Dennoch die Gefahr fährt auch bei uns mit, wie auch bei jedem A- Corsa oder kleinen Fiat.

Da ich bei youtube gerne nach veganen Rezepten oder nach Inspiration und Motivation suche, bin ich seltsamerweise neben dem „Autofarben“ suchen über ein Video mit Autounfällen gestolpert. Im ersten Moment dachte ich mir nur “ Oh, mein Gott!! Wie furchtbar!“ und sowas passiert täglich auf den Straßen weltweit. Man ist geschockt und ehe man sichs versieht hat man sich das ganze Video angesehen, weil man es einfach nicht fassen kann. Die Fehler bzw. Ursachen waren all zu oft rücksichtsloses oder leichtsinniges Fahren und nicht beachten der STVO.  Man wollte die ganze Zeit „Stop! Da kommt doch ein Auto.“ oder „ES IST ROT!“ schreien, oft blieb aber einfach nur ein“ WARUM hat der das jetzt gemacht?!“ im Raum hängen. Sehr traurig. Und sowas kostet all zu oft Menschenleben.

Aufgenommen werden diese Videos (ich werde sie nicht verlinken) mit den sogenannten „dashcams“. Kleinen Kameras die man bei der Front- und/oder Heckscheibe installiert. Sie zeichnen den Verkehr auf während man fährt und reagieren auf Bewegung (bei Diebstahl oder Parkremplern). Sie sind legal zulässig und können als Beweismittel benutzt werden.

In diesem Zusammenhang fragten wir uns, ob es nicht tatsächlich sinnvoll wäre unsere Autos auch mit diesen auszurüsten. Zum einen hätte man bei einem Unfall einen Beweis mehr und zum anderen glaube ich, dass man selbst sein Fahren etwas besser hinterfrägt und darauf achtet sicher und ordentlich zu fahren. In jedem Fall kann es nicht schaden und wir werden uns nach guten Kameras erkundigen.

Was haltet ihr von diesen Kameras?

In dem Zusammenhang habe ich einen netten LKW-Fahrer (ja die gibt es 😉 ) entdeckt, „JPaufTour – alltäglicher Straßenwahn“ welcher auf lehrreiche und erklärende Weise seinen LKW-Alltag aufzeichnet und das ohne diese grausamen Unfallbilder etc. vielleicht ist das ja auch etwas für euch. Generell sollte in dieser Hinsicht viel mehr Aufklärung betrieben werden und auch langjährige Autofaher für die Folgen ihres „fehlerhaften“ Autofahrens sensibilisiert werden.

In diesem Sinne wünsche ich euch noch einen schönes Wochenende und „safety first“ im Straßenverkehr!

Liebe Grüße

Signarita

Leben

Yvonne View All →

Hej !
Ich heisse Yvonne und begrüße dich ganz herzlich auf meinem Blog über ganzheitliches Leben.
Gesundheit - Ernährung - Fitness- Yogini - Bio - Lebensfreude

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: