Leben

1000 Fragen #33

20180908_174147.jpg

Ein ruhiger Sonntag und mir ist nach einer kleinen Frage / Antwort Runde. Von draußen weht Musik vom Sommerfest herein und ich nippe an meinem Zitronenwasser.

641. Welches Musikinstrument würdest du gern spielen?

Da ist es wieder. Es gibt keine Zufälle. Im Moment denke ich oft an eine Ukulele. Was ich auch sehr gerne würde spielen können, wäre die Geige. Ein herrlicher Klang und ich bekomme davon oft Gänsehaut vor Freude.

642. Hast du eine umfassende Allgemeinbildung?

Hm, ich denke sie reicht aus. 😉

643. Für wen hast du eine Schwäche?

Keine bestimmte Person, eher für Freuden wie Essen und Bücher.

644. Was ist dein größtest Hemmnis?

Ganz klar – Disziplin. *lacht* Dranbleiben und durchhalten muss ich noch üben.

645. Was machst du heute?

Jetzt dann noch Abendessen kochen und die Beine hochlegen, da es bei mir gerade Sonntag ist.

646. Worüber hättest du lieber länger nachdenken sollen?

Alles kommt wie es kommt und man entscheidet sich so wie man soll. Daraus lernt man und wächst, selbst wenn es im ersten Moment richtig und dann doch falsch wirkt.

647. Bist du lieber im Recht oder hast du lieber Glück?

Dann hätte ich lieber Glück! Recht muss man nicht immer haben, somit lernt man ja nicht dazu oder? 😉

648. Was hälst du von den Partnern deiner Freundin?

Jeder findet seinen passenden Deckel und bis jetzt waren alle nett.

649. Welche Eigenschaft deines Vaters hättest du gerne?

Disziplin. Er war, was den Sport angeht sehr diszipliniert. Hat mehrfach bei Wettkämpfen wie dem Arber-Marathon teilgenommen. Lief, radelte und schwamm jede Woche, jeden Tag und hat immer gesagt: “ Wenn du etwas erreichen willst, musst du auch etwas dafür tun.!“

651. Wie würdest du dein Leben in drei Stichwörtern beschreiben?

Liebe, Lebe, Lache!

652. Was ist das Beste am Erwachsensein?

Verantwortung. Man muss / darf tatsächlich Verantwortung übernehmen. Für sich selbst und das eigene Leben. Somit hat man auch die Macht über das eigene Leben und kann sich verändern!

653. Bist du ein Kämpfertyp?

Wenn es hart auf hart kommt, ja. Sonst versuche ich immer eine Harmonie herzustellen und zu schlichten.

654. Wieviel Fantasie hast du?

Sehr viel, zum Glück! Das ist etwas, was man nie verlieren sollte.

655. Können sich Menschen ändern?

Wenn sie es wollen, ja. Defnitiv.

656. Versuchst du, ein Problem zuerst selbst zu lösen?

Wenn ich denke das ich es kann ja. Erstmal selbst probieren.

657. Was hättest du gern zehn Jahre früher gewusst?

Das ich gerne Personal Trainerin sein möchte! Somit hätte ich früher mit Sport und gesunder Ernährung angefangen und mit dem PC „spielen“ aufgehört.

658. Was wird dein nächstes Projekt?

Zuckerfrei hoch drei!

659. Machst du häufig mehrere Dinge gleichzeitig?

Ganz oft, zumindest im Kopf. Ich fange dann vieles an und komme von einem ins andere. Etwas mehr Ordnung und Struktur täte mir manchmal sehr gut. Chaotisch eben.

660. Was liegt dir immer noch im Magen?

Nichts im Besonderen. Alles paletti!

 

Liebe Grüße und eine schöne Zeit!

Signarita

 

 

4 Gedanken zu „1000 Fragen #33“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s