Leben

Hochzeitsfeier im Grünen!

20180825_131512.jpg

Schön wars!

Es gibt für euch zuerst einmal Bilder von der Hochzeitsfeier und vorerst keine von der Hochzeit selbst (siehe Nachtrag).

Nachtrag: Wir haben die Bilder nun erhalten, aber mein Liebster möchte diese nicht veröffentlichen. Den Wunsch respektiere ich und poste keines von diesen.

Also gibts hier ein paar Bilder von der Feier vom Samstag mit unseren/meinem Teil der Verwandten auf dem schönen Waldgrundstück meiner Eltern. Es gab auch Einwegkameras die herum gereicht wurden (diese werden noch entwickelt und wir sind schon sehr gespannt was so drauf ist) und Bücher zum eintragen gab es auch noch.

20180826_114550.jpg

Gleich am nächsten Tag nach unserer Hochzeit (22.8.18) bin ich mit meinen Eltern nach Bayern gefahren um alles vorzubereiten.

Es wurde eingekauft, Salate zubereitet, geschichtet, noch mehr eingekauft, Lampions aufgehängt, Bierbänke aufgestellt und dekoriert, davor noch die Partyzelte aufgespannt und der Garten hergerichtet.

garten.png

Wir haben noch extra Blumen geordert bei meiner Arbeit und diese in Vasen auf einem Teil des Grundstücks verteilt.

20180825_132053.jpg

 

20180826_110911.jpg

 

 

20180826_115514.jpg

 

Ich liebe Fresien (duften herrlich) und Wachsflower! Dazu gab es kleine Sonnen-, und Schmetterlingsblumen. Diese fanden sich auch in meinem Brautstrauß wieder, den meine beste Freundin, Trauzeugin und Kollegin gebunden hat. Danke meine Liebe du bist ein Schatz!

20180825_132413.jpg

20180825_132403.jpg

Er ist so wunderschön geworden, ich bin immer noch begeistert. 🙂

In den Tagen vor der Feier war ich mit meiner Mum viel unterwegs, zwecks einkaufen und wir hatten sogar etwas Zeit fürs Bummeln durchs DEZ. Wie ich das vermisst habe. Die Zeit mit meinen Eltern, Alltag aus einer anderen Zeit. Auch das am Abend zusammen sitzen und beim Abendessen lief Raumschiff Enterprise! Ich wurde sofort in meine Jugend/Pupertät zurück versetzt und ich genoss es so sehr, wirklich! Es war ein so heimeliges Gefühl! 🙂  Beim Kochen abends fühlte ich mich sogar soooo behaglich, als wäre ich in einer Hobbithöhle. Es tat so gut und mein Liebster meinte, ich solle doch öfter mal runter fahren um den „Akku“ aufzuladen, wie er sagt. Ich würde dann immer noch mehr Freude ausstrahlen und wäre schön ausgeglichen (bin ich eh schon, aber da leuchte ich dann wohl richtig).

Nicht das ihr denkt ich würde mich hier in meinem „neuen“ Zuhause nicht wohlfühlen – im Gegenteil. Dies hier ist mein Zuhause, bei meinen Eltern in Bayern, das ist Heimat. Und ich fühle mich hier und dort sehr wohl, aufgehoben, geliebt und beschützt. Ich bin beides – ich liebe beides.

Da meine Challenge ja rum ist, die Hochzeit gefeiert und ich erstmal nicht Kalorien zählen wollte, entschied ich mich, mal auf mein Bauchgefühl zu hören. Ging nur teilweise gut – davon berichte ich aber extra.

An einem Tag hatte ich so Lust auf Sojabolognese (von Aldi), mit veganen Tortellini. Leider haben sie die Rezeptur geändert. Damals war das „Hack“ in einer Tomatensoße, nun ist nur noch Sojahack drin und man muss die Soße selbst ergänzen.

20180823_195537.jpg

Dazu gab es einen Salat und einen kühlen Met.

20180823_193656.jpg

 

Am nächsten Tag waren wir wieder in Regensburg unterwegs und wollten meine vegane Hochzeitstorte im Taracafe abholen (meine Tante hatte sie aber schon vorher abgeholt *tjaja so kanns gehen* ). Also entschlossen wir uns dann kurzer Hand dort einfach zu Essen.

20180824_132221.jpg

Es war wirklich sehr lecker und auch der  Zitronen“sahne“kuchen ist sehr gelungen.

Auf dem Rückweg fuhren wir noch fix bei Alnatura vorbei (welcher nun gleich neben Real zufinden ist). Für die restlichen Einkäufe.

Dort überraschte mich dieses Onigiri… ich hatte noch nie ein „gekauftes“ Onigiri und kannte es nur aus zahlreichen Animeserien. Daher wollte ich unbedingt mal eins testen. Klang erstmal lecker.

20180824_142320.jpg

Oje oje… es sah leckerer aus als gedacht. Nichtmal meine Mum konnte nach einem Bissen weiteressen und wir haben es wirklich nicht aufgegessen.. sry… aber es schmeckte uns beiden nicht. Sowas gibts tatsächlich. Normalerweise esse ich es dennoch auf, aber das ging garnicht.

Zuhause überraschte uns auch dieser kleine Kerl hier.

siebenschläfer.png

Der kleine Siebenschläfer fraß sich gemütlich durch das Dach deiner Eltern und wollte sich im Gebälk einnisten (das machen sie leider öfter – daher wurden vorsorglich Lebendfallen aufgestellt).  Wir packten den Kleinen ein und haben ihn viiiiele Kilometer weiter weg bei Velburg im Wald wieder rausgelassen, auf das er dort ein super schönes Zuhause für den Winter findet und vielleicht eine schöne Partnerin/Partner. 😉

Die Hochzeitsfeier selbst fand wie gesagt im Garten statt und es kamen alle meine Lieben und Verwandten (von jenen zeige ich keine Bilde zum Schutz ihrer Privatspäre).

kuchen.png

Es gab erstmal viel Kuchen!!!! Links oben in der Ecke befindet sich der vegane Zitronenkuchen (viele waren davon begeistert, wie schön cremig er ohne Sahne/Ei sein kann – tja.. 😉 ), für meinen Liebsten gab es eine Schokocreme-Pralinentorte, dazu noch eine Sahne/Frucht von Zeitler und selbstgemachte Donauwelle/Kirchel.

IMG-20180826-WA0012.jpg

Es wurde auch feierlich die Torte angeschnitten. Bei der Schokotorte tat ich mich echt schwer, da sie so cremig war und am Messer mit den Pralinen hängenblieb.

Es wurden alle gut verköstigt und es folgte danach ja noch das große Grillen mit meinem Dad als Grillmeister! Dazu gab es noch massig an Salaten, Brötchen und Gemüse. Für jeden war etwas dabei.

Unbenannt.png

Und es wurde sogar von vielen noch zusätzlich etwas mitgebracht und wir hatten eine große Tafel.

IMG-20180826-WA0129.jpg

Auch wenn wir über 25 Leute waren (wir wollten so „klein“ feiern), wurde natürlich nicht alles aufgegessen und es wurde von allen etwas mit nach Hause genommen. So macht Teilen Freude! 🙂

Und ich hatte zusätzlich noch liebe Freunde eingeladen. Auch meine langjährige Brieffreundin (wir sahen uns zum ersten Mal persönlich und waren uns auf anhieb sympathisch) mit ihrem netten Mann und meine liebe Freundin / Kollegin (Ernährungsberatung) aus Stuttgart kamen extra angereist. Und ich habe mich sooo sehr gefreut, wir haben viel gelacht, gescherzt und über Gott und die Welt geredet. Es tat so gut. Danke euch ihr lieben, dass ihr den Tag mit uns gefeiert habt!

IMG-20180815-WA0017.jpg

Meine Haare zur Hochzeit selbst trug ich so von hinten gesehen, auf der Feier habe ich improvisiert. 😉

Vorab gibt es ein kleines provisorisches „Hochzeitsbild“, da wir doch gebeten wurden unsere Hochzeitskleider anzulegen, welche wir vorsichtshalber doch mitgenommen hatten.

IMG-20180826-WA0115.jpg

Man beachte die tollen Schuhe (passend zum Hochzeitsauto) welche wir leider nicht zu unserer Hochzeit tragen „durften“ (soetwas macht man nicht, das passt doch nicht….*seufz*).

Abends wurde es dann doch ziemlich kühl und wir saßen dann eher drinnen als draußen. Schade, aber so wars nunmal und wir haben das Beste draus gemacht.

IMG-20180826-WA0119.jpg

 

IMG_3102.jpg

IMG-20180826-WA0120.jpg

Die bunten Lampions (mit LED-Lichtern) wiesen unseren Gästen den Weg durch das Grundstück und sicher zu den Autos. Es wurde noch ein schöner Abend und wir waren alle  pappsatt und freuten uns nach dem tollen Tag auf unser Bett.

Danke an all die lieben Gratulanten, Gäste, Freunde, Verwandte und tollen Menschen die diese schöne Fest mit uns gefeiert haben! Ich wünsche mir für die Zukunft, das wir noch viele schöne Feiern gemeinsam erleben und wir wünschen euch alles alles Liebe, Gesundheit und eine tolle Zeit!

Danke ihr seid wundervoll!

Ganz liebe Grüße

 

Yvonne & Markus

 

3 Gedanken zu „Hochzeitsfeier im Grünen!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s