Leben

1000 Fragen #31

1000fragen

 

Sonnige Grüße und eine tolle neue Woche für euch alle!  Wir starten die Woche gleich mal mit der nächsten Fragerunde.

601. Worauf achtest du bei jemandem, dem du zum ersten Mal begegnest?

Auf die Art wie sich die Person gibt. Meist spürt man schon eine gewisse .. hm wie sagt man.. Energie. Gibt sich die Person schüchtern oder eher extrovertiert, passt das Verhalten zum Äußeren oder wirkt es aufgesetzt, übertrieben? Man sagt ja, wenn man einen Raum betritt weis man meistens schon auf Anhieb, ob und wen man mag oder nicht – wer einem sympathisch ist. Mir ist die Ausstrahlung, die Energie die rüber kommt am wichtigsten.

602. In welcher Hinsicht könntest du etwas aktiver sein?

Sport, definitiv! Nur es ist so verdammt schwer sich bei der furchtbaren Hitze dazu aufzuraffen. Oft reicht es im Moment nur für ein Workout zuhause. Zumindest etwas, aber eben auch nur das Minimum… leider.

603. Spielst du in deinem Leben die Hauptrolle?

Was für eine Frage – natürlich! Und das sollte bei jedem so sein! Das soll nicht egositisch klingen, im Gegenteil. Wie willst du selbst Liebe und Aufmerksamkeit anderen schenken, wenn du sie nichtmal dir selbst schenkst? Du solltest dein Lieblingsmensch sein, auf das du dieses tolle Gefühl auch anderen schenken kannst  – Liebe weiter gibst.

604. Welcher Lehrer hat einen positiven Einfluss auf dich gehabt?

Ein Religionslehrer in der Hauptschule. Er hat mich immer dazu ermutigt mein Potenzial zu leben, auch wenn ich es damals leider nicht tat… oft sagte er ich könnte soviel und sein ein „blitzgescheites“ Kind. Auch prägte er wohl meine Liebe zu Büchern, da er meinte es gäbe nichts schrecklicheres als Menschen, die keine Bücher zuhause haben/lesen. *lacht* Ich mochte auch die Debatten über verschiedene Ansichten und Religionen. Danke Herr S. für die tolle und lehrreiche Zeit!

605. Was würdest du am meisten vermissen, wenn du taub wärst?

Vogelzwitschern, das Rauschen von Wind in den Bäumen und das Rauschen von Wasser.

IMG_0719.jpg

606. Über welche Nachricht warst du in letzter Zeit erstaunt?

Nichts bestimmtes.

607. Wärst du gern wieder Kind?

Manchmal ja, aber natürlich mit dem Wissen von jetzt. In den 80er/Anfang 90er Jahren war es toll Kind zu sein, vorallem auf dem Land. Das würde ich jederzeit wieder so bestellen. Kind ansich, werde ich immer bleiben und bzw. das kindliche behalten – neugierig sein, offen, erstmal immer freundlich, verspielt und gut. Es wäre schön, wenn sich jeder so seinen Teil Kind bewahren würde.

608. Was kannst du stundenlang tun, ohne dass dir langweilig wird?

Mittlerweile, einfach nur daliegen /sitzen und beobachten. Sehen was die Natur so macht. Atmen, genießen, Zeit lassen.

609. Wann warst du zur richtigen Zeit am richtigen Ort?

Ich denke, man ist immer am richtigen Ort zur richtigen Zeit. Alles hat seinen Sinn, egal ob es im ersten Moment gut oder schlecht ist – alles ist da um zu lernen. Jeder sucht sich seine Erfahrungen am Anfang selbst aus und durchlebt sein Leben und die Lektionen darin um zu wachsen und am Ende Stärker zu sein. Hoffentlich.

610. Denkst du oft darüber nach, wie Dinge hergestellt werden?

Oft würde ich jetzt nicht sagen, ab und zu. Ach wobei! Wenn es ums Thema Essen /Kochen geht – dann ja! *lacht* Vorallem über die Qualität und ob ich das meinem Körper geben möchte oder nicht.

611. Welche kleinen Erfolge konntest du zuletzt verbuchen?

Jedes „Ich esse jetzt nichts schlechtes /Fast Food / Kuchen“ ist für mich ein kleiner Erfolg. Ebenso jedes „Das kaufe ich mir jetzt nicht“ und „Sportklamotten an und ab dafür!“.

612. Wirst du meistens jünger oder älter geschätzt?

Im Moment, etwas jünger. Kommt aber auch auf meine Tagesverfassung an, ich kann auch mal sehr alt aussehen. *grinst*

613. Wann hast du zuletzt Sand unter den Zehen gespürt?

Das war glaub ich im vorletzten Dänemark- Urlaub 2011. Grober Sand mit vielen Steinen.

DSCI1059.jpg

614. Welchen Beruf haben sich deine Eltern für sich vorgestellt?

Nichts spezielles. Meine Eltern wollten immer das ich mit dem glücklich bin was ich tue. Vermutlich hätten sie sich aber gewünscht, dass ich schon viel viel früher einen tollen Job gefunden hätte der zu mir passt. Oft glaub ich auch, dass sie es cool gefunden hätten, wenn ich wirklich die Archäologie zu meinem Beruf gemacht hätte. Wäre sicher super gewesen, für mich allein. Es sprachen einfach viel zu viele Sachen dagegen, leider.

615. Welches Gerät von früher fehlt dir?

Hm, da fällt mir spontan nichts dazu ein. Für einen kurze Moment dachte ich mir, es wäre doch spannend, wenn es keine Handys mehr gäbe und man wie früher zum Festnetz (mit Kabel) laufen müsste sobald es klingelt. Man würde sich wieder offline durch das Leben bewegen!

616. In welcher Hinsicht denkst oder handelst du immer noch wie ein Kind?

Ich freue mich über Neues immer noch wie ein Kind und man sieht mir das Strahlen an. Auch wird mir oft gesagt, dass meine Mimik wie ein offenes Buch ist und ich somit (wie bei Kindern) lebe was ich empfinde.

617. Heilt die Zeit alle Wunden?

Schwierig zu sagen. Ich glaube nicht die Zeit heilt die Wunden, sondern wir selbst. Manches mag man zwar mit der Zeit vergessen, oder man glaubt das zumindest – es verschwindet jedoch nicht und bleibt irgendwo tief versteckt da, bis es irgendwann wieder hochkommt. Dies kann man eigentlich nur verhindern in dem man es aufarbeitet, liebevoll, mit Vergebung und Dankbarkeit. Somit kann man das auch loslassen und auch wenn es mal als Gedanken oder Erinnerung kommt, kann man es mit einem Lächeln betrachten und es geht vor alleine wieder.

618. Bist du romantisch?

Ja, aber nicht auf eine kitschige Art und Weise. Ich mag keine Schnulzen wie man so schön sagt. Zu Blumen und einem romantischen Ausflug/Dinner sag ich aber nicht nein. 😉

619. Was würdest du einem jüngeren Ich mit auf den Weg geben?

Höre auf diese EINE starke Stimme die dir hilft! LERNE soviel zu kannst und lass dich von NIEMANDEM aufhalten /hänseln/verarschen. Lebe DEIN Leben! Lache viel, sei glücklich, probiere Neues! DU BIST EINE TOLLE, SCHÖNE UND WUNDERVOLLE FRAU!

620. Was machst du mit Souvenirs, die du bekommen hast?

Souvenirs suche ich mir selbst aus und hebe sie auf.

IMG_20180214_120115_944

 

Ganz liebe Grüße!

Signarita

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s