Leben

1000 Fragen #22

1000fragen

Und wieder eine Fragerunde weiter! So fix geht das und ich müsste nun wieder auf dem neuesten Stand sein.  Hat aber auch wirklich Spaß gemacht bis jetzt und ich war letzten so richtig im Flow.

421. Welches Ritual hast du beim Duschen?

Da habe ich kein richtiges Ritual. Bei mir geht das eher zack zack. Haare waschen, abduschen, evtl. rasieren (ja ich finde Beine und Achseln sollten rasiert sein, zumindest bei Frauen – find ich persönlich schöner), dann noch kalt abduschen und fertig !

422. Wie gefährlich ist deine Arbeit?

Naja gefährlich in dem Sinne nicht. Sicher es könnte immer etwas passieren, schon auf dem Weg dahin. *dreimal auf Holz klopft* Die Tische oder die vollen Eimer und großen Blumenvasen sind schwer, sie könnten einem auf den Fuß fallen oder beim Raufwuchten auf die großen Karren auch sonstwie wieder entgegen kommen, aber da muss man eben aufpassen. Auch habe ich mich schon an Vasen geschnitten die in der Hand „zerplatzt“ sind. Zwar trage ich Arbeitshandschuhe, aber die Vasen schneiden dann selbst da durch bis aufs Fleisch. Auch könnten die Blumen „giftig“ sein, nicht von natur aus, aber sie könnten ja mit mit nicht so „tollen“ Dingen „nachbehandelt“ worden sein, was man so garnicht weis.

423. Welchen Kinofilm hast du genossen?

Wir gehen nicht so oft ins Kino und von daher versuche ich jeden Film auf seine Art und Weise zu genießen.

424. Welches Brettspiel magst du am liebsten?

Uff. Früher habe ich gerne Trivial Pursuit gespielt. Man lernt immer etwas dabei und ich glaub ich war darin recht gut. *gleich mal danach stöbern und sehen was es so gibt*

425. Wem hast du zuletzt eine Postkarte geschickt?

Einer lieben Freundin. Einfach so.

426. Wie eng ist deine Beziehung zu deinen Verwandten?

Teils teils. Nicht zuuu eng und bei manchen eher mau. Es kommt eben auch auf ein Gleichgewicht an, wenn nichts kommt, kommt auch nichts zurück. Zwar könnte man sich selbst auch mehr bemühen, aber das hatte man damals bereits probiert und irgendwann dann sein lassen. Wie so oft bei „Bekannten“, die sich nie melden. Ich liebe meine Familie und auch „engere“ Verwandte sind mir lieb und teuer.

427. Wann hast du zuletzt in ein Mikrofon gesprochen?

Da wir TS für unsere Spiele nutzen ist es ca. 2-3 Wochen her.

428. Hast du gelegentlich Freizeitstress?

Ne, gibt es sowas wirklich? *schmunzelt*

429. Was sind die drei schönsten Ereignisse des heutigen Tages?

Ich war im Solarium und konnte da so richtig tiefenentspannen. Habe lecker zu Mittag gegessen und das dritte kommt sicher noch, da der Tag erst halb rum ist. 🙂

430. Machst du manchmal einen Mittagsschlaf?

Klar, warum nicht!? Wenn man so richtig müde ist, dann einfach mal ab auf die Couch, Füße hoch und 20 Minuten „Augenpflege “ betreiben. Kommt nicht oft vor, da ich lieber abends dann früh ins Bett gehe, aber ab und zu ja.

431. Findest du es wichtig, dass deine Meinung gehört wird?

Wichtig liegt hier im Auge des Betrachters. Ich fände es schön, wenn man mich und meine Meinung hört, sogar wertschätzt oder gar umsetzt (bei Ratschlägen). Wer tut das nicht gerne? Muss aber nicht.

432. Was ist dir im Bezug auf das andere Geschlecht ein Rätsel?

Ganz ehrlich? Die Gewaltbereitschaft und der „Pornokladeradatsch“ was man so in den Medien hört. Sind Männer wirklich so „hormongesteuert“? So aggressiv, impulsiv? Ich bin froh, das mein Liebster nicht so ist, wobei er auch lauter werden kann, aber da muss schon viel passieren.  Aber ganz ehrlich? Ich hör in den Nachrichten, sagen wir zu 99% , nur von männlichen Idioten die Gewaltverbrechen begehen, Kriege ausfechten, Frauen vergewaltigen, Drogen- und Mafiaringe aufbauen. Hat das was mit mangelnder Intelligenz zu tun, schlechter Erziehung oder einem falschen Hormonhaushalt? Ich glaube ja es ist eine Mischung aus all dem, aber verstehen kann ich es wirklich  nicht. Es macht einen einfach nur traurig. Um wieviel schöner, glücklicher und gesünder die Welt ohne diese Typen wäre.

433. Kannst du dich gut beschäftigen?

Ja definitv. Es ist eher der Gegenteil der Fall. Ich kann mich schlecht „nicht beschäftigen“. Also einfach mal alle viere von mir strecken und einfach mal so daliegen, nichts tun, nichts denken fällt mir schwer. Meditieren ist so eine Sache die ich gerne können würde.

434. Kannst du Dinge leicht von dir abschütteln?

Kommt darauf an was. Bei manchen Sachen brauche ich eben meine Zeit und manches geht mir am Allerwertesten vorbei.

435. Wie voll ist dein Bücherregal?

Ein Regal? Gemeint sind wohl Regale! 🙂 Ich hab schon wirklich viele Bücher und nochmal einige bei meinen Eltern oder noch in der alten Wohnung. Es kommen auch monatlich welche hinzu muss ich gestehen. Und das sind dann nur die „gebunden“ Bücher. Seit ich einen e-Reader nutze oder auch mein IPad zum lesen, habe ich eine riesen große Bibliothek auf der Festplatte und stöber auch so gerne auf Ama* und co. Sicher, die gebunden Bücher sind einfach schöner. Es ist eine Freude darin zu blättern. Doch für abends im Bett oder unterwegs bin ich, gerade bei Romanen, froh den e-Reader zu nutzen. Das hat mir so manche Warteminute versüßt. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich vorallem im letzten Jahr sehr viele Bücher ausgemistet und wieder verkauft habe. Manche liest man eben nur einmal oder findet sich nicht mehr ganz so gut.

356. Bist du mit deiner Handschrift zufrieden?

Nein. *grinst* Ich habe eine totale Chaotenhandschrift. Ich nenne sie immer Individualisten-Handschrift. Die Buchstaben sehen selten gleich aus und schauen mal in die eine und mal in die andere Richtung. Wenn ich ganz langsam und bedacht schreibe, dann hab ich ein relativ gutes Schriftbild, aber wenns schnell gehen muss oder meine Gedanken einfach schneller sind als der Stift, dann – zack – Chaotenbuchstabensalat.

437. Können deine Hände machen, was dein Kopf will?

Wie bitte was?

438. Wie oft am Tag schaust du in den Spiegel?

Morgens, mal mittags und abends? Ich weis es ehrlich gesagt nicht. Morgens klar, da immer, aber sonst nur sporadisch beim Vorbeigehen.

439. Klagst du schnell über körperliche Beschwerden?

Klagen nicht direkt, da muss es schon arg sein. Meist sieht man mir es aber mittlerweile auch an, wenn es mir nicht gut geht und ich Schmerzen habe oder meine Nacht wiedermal zum schreien war. So ist das eben mit so einer Erkrankung. Oft spiele ich es auch runter oder versuche nicht dran zu denken. Jammern oder klagen würde ich jetzt aber deswegen nicht unbedingt.

440. Klickst du auf Facebook manchmal „Gefällt mir“, obwohl du anderer Meinung bist?

Ne, warum auch? Ich bin eh sehr selten auf Facebook unterwegs und wenn dann klicke ich nur auf gefällt mir oder abonniere, wenn es mich wirklich interessiert. Genauso bei Freundschaftsanfragen.

 

Und schon wieder durch! Das ging nun fix.

Auf zum nächsten Fragenbogen!

Liebe Grüße

Signarita

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s