Leben

1000 Fragen #19

1000fragen

Ich hinke etwas hinterher, aber die nächsten Fragen stehen schon in den Startlöchern. 😉

Da gehts auch schon los!

361. Was war deine schlimmste Lüge?

Und gleich eine so komische Frage. Hm. Ich mag Lügen generell nicht, selbst wenn man lügen sollte um jemanden evtl. zu schützen. Es kommt immer raus. Karma ! Egal wie man bekommt es zurück. Also ist mein Motte: „Wahrheit sagen“ !

362. Erweiterst du deine eigenen Grenzen?

Ja, definitiv. Wenn ich mich jetzt mit dem Mädchen oder der Frau von vor 4 Jahren vergleiche, dann bin ich sehr großes Stück gewachsen – über meine damaligen Grenzen hinaus. Und auch jetzt wachse ich. Vielleicht nicht täglich, aber kontinuierlich und darauf bin ich stolz. Um zu Wachsen muss man auch raus aus seiner Komfortzone, Grenzen austesten, sehen was man wirklich kann und wo die Reise noch hingeht.

363. Kannst du gut Witze erzählen?

Ne, ich glaube nicht. Lieber höre oder lese ich gute Witze.

364. Welches Lied handelt von dir? 

Da fällt mir spontan keines ein. Zumindest habe ich mir noch nie gedacht: „Das könnte mein Leben beschreiben oder mich persönlich.“

365. Welche kleinen Dinge kannst du genießen?

Ganz viele, jeden Tag!!! Und wenn es nur ein kühler Lufthauch ist, der mir bei der Arbeit und der Hitze um die Ecke weht. Oder ich auf dem Parkplatz plötzlich die blühenden Bäume und Sträucher in der Nähe riechen kann.

366. Wofür kann man dich nachts wecken?

Generell für alles. Für Schönes, Lustiges oder dergleichen eh. 😉

367. Was würdest du gern an deinem Äußeren ändern?

Ich hätte gerne eine kleinere Nase, dickere/mehr Haare auf dem Kopf, evtl. mehr Oberweite (ich nehme obenrum immer zu erst ab…) . 🙂

368. Was soll bei deiner Beerdigung mal über dich gesagt werden? 

„Danke, das du Teil unseres Lebens warst. Wir wünschen dir alles Liebe, Gute und ein tolles neues Leben wo auch immer das sein mag.“

369. Lässt du dich leicht zum Narren halten?

Ich lasse mich leicht necken. Mein Mann liebt das und mein Schwiegervater „ärgert“ mich so auch ganz gerne. Aber nie böse gemeint und mittlerweile seh ich es mit einem Lächeln und spiele sogar mit.

370. Was würdest du gern mal tun, vorausgesetzt dass es keinesfalls schiefgehen könnte?

Auswandern.

371. Muss man immer alles sagen dürfen?

Ja. Man sollte immer ehrlich sein können und seine Meinung sagen dürfen. DENNOCH, sollte man immer höflich bleiben und da ist der Knackpunkt. Wenn ein gemeiner, dummer Mensch einen tierisch auf den Nerv geht oder in z.B. in den Nachrichten erscheint – ok dem würde man die Meinung geigen wollen. Doch im Alltag bleibe ich meist höflich, lächle und denke mir „Karma regelt das“. Daher sage ich nicht immer alles was ich denke, aber dürfen würde man schon.

372. Wem solltest du mehr Aufmerksamkeit schenken?

Meinen Liebsten/Familie und mir selbst.

373. Kannst du gut loslassen?

Gut? Nein. Ich hab noch viele Erinnerungen in mir, auch auf den ersten Blick belanglose, die einfach da sind und manchmal Hallo sagen. Das ich diese loslassen kann und sie somit für immer verschwinden würden, das klappt bei mir nicht – leider. Aber ich arbeite daran und kann vieles schon viel leichter nehmen bzw. denke nicht mir so oft daran. Und das ist gut so.

374. Wofür bist du dankbar?

Oh für sovieles. Für mein Leben, meine Eltern, mich, meinen Mann, meine Familie, Freunde, meine Arbeit/Ausbildung, mein Zuhause, das leckere Essen jeden Tag, die Möglichkeit alles machen zu dürfen was ich möchte, das ich noch „relativ“ gesund bin, mich auf eine wundervolle Zukunft freuen darf, das ich wachsen darf, das wir auf einem so tollen (bis auf die paar Idioten darauf) Planeten leben dürfen und vorallem für die Zeit in der ich leben darf (80er geboren, 90er aufgewachsen, 2000 überlebt und nun den Blick auf eine interessante Zukunft).

375. Sind Komplimente von Leute, die du nicht kennst, wichtig für dich?

Wichtig nicht. Aber man freut sich dennoch darüber und ist dankbar. 🙂

376. Vor welchem Tier hast du Angst?

Haie finde ich sehr gruselig, dennen möchte ich nicht begegnen oder Kraken/Octopusse. Schlangen muss ich nicht unbedingt streicheln und Spinnen auch nicht, hab aber keine Angst vor ihnen.

377. Weswegen warst du zuletzt vollkommen verwirrt?

Wegen den vielen Feiertagen und ich kam dann total mit den Tagen durcheinander. „Heute ist Dienstag“ – „Nö, wir haben morgen Donnerstag!“ 🙂

378. Was hast du immer im Kühlschrank?

Salat/Gemüse.

379. Genierst du dich dafür, dass du bestimmte TV-Sendung schaust?

Ne. Ich schaue kein Trash-TV oder Rosamunde Pilcher etc.

380. Wann hattest du die beste Zeit deines Lebens?

Jetzt. 🙂

 

So das war Runde 19 und 20 folgt bald.

 

Liebe Grüße

Signarita

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s