Leben

1000 Fragen #5

1000fragen

Heute steht der 5. Teil des 1000 Fragenkatalogs an. Ich bin schon sehr gespannt, welche Fragen so auftauchen. Es macht immer wieder Spaß auf die Suche zu gehen, auf die Suche nach sich selbst, Teile die man noch nicht kennt oder glaubt verloren zu haben.

Oft entdecke ich mich bei der Erkenntnis „Ach, das hast du früher ganz anders gemacht/gedacht“ oder ich hatte ganz andere Vorlieben und Gewohnheiten. Wie die Zeit und die Umstände einen verändern ist schon faszinierend. Und man hofft bzw. bemüht sich immer, sich zum besseren zu entwickeln.

Also weiter gehts auf der Reise:

81. Was würdest du tun, wenn du fünf Jahre im Gefängnis sitzen müsstest?

Achje, gleich so eine Frage. *lacht* Also wenn ich müsste, dann würde ich die Zeit mit lesen, Bildung und anderen Hobbies (je nach dem was erlaubt wäre) verbringen. Da hat man doch glatt die Zeit neue Sprachen zu lernen und sein Allgemeinwissen aufzubessern. Vielleicht gibt es ja auch Programme bei denen man nebenher noch ein Studium absolvieren kann? 5 Jahre sind ja lang.

82. Was hat dich früher froh gemacht?

Früher als Kind war ich immer froh draußen sein zu dürfen. Ich war sehr aktiv und quirrlig. Inzwischen bin ich über alles froh, was mich und meine Lieben glücklich macht und genieße die Augenblicke. Auch die ganz kleinen und unscheinbaren sind wichtig. Regen wie Sonneschein. Gutes, leckeres Essen. Einen Tag mal Ruhe in meinem Bauch. Besuch meiner Eltern. Liebe erleben/erfühlen. Zeit für mich und Zeit zu zweit.

83. In welchem Outfit gefällst du dir sehr?

Kommt ganz auf die Situation an. Zuhause trägt man ja gern lockere Kleidung, bequem und kuschelig. Unterwegs mag ich Jeans die unten weiter geschnitten sind, nicht direkt Schlag, aber auch keine doofen Röhrenhosen ( die gibt es ja im Moment überall, leider… sieht bei breiteren Hüften furchtbar aus). Ich trage oft noch locker, leichte Oberteile und vielleicht einen Naketano drüber, wenn es kalt ist, der is so schön kuschelig. Ich muss nicht posen oder im Mini rumlaufen, auch wenn ich das nun könnte. Ich ziehe das an, was mir gefählt, wo ich mich wohlfühle und beim Weggehen kann es dann mal was schickeres sein.

84. Was liegt auf deinem Nachttisch? 

Taschentücher, Hand-/Gesichtscreme, Wecker (den ich aber nie nutze, da ich schon früher aufwache) und mein Tolino (wobei ich wohl auf den Kindle umsteigen werde).

85. Wie geduldig bist du?

Nicht besonders. Oft bin ich hibbelig und kann es kaum erwarten, vorallem, wenn es etwas schönes ist, worauf ich warte. Geduld gehört nicht zu meinen Stärken, aber ich arbeite daran.

86. Wer ist dein gefallener Held?

„Gefallener Held“? Was sollte das sein? Helden ja ok da gibt es so manche, aber „gefallene“? Keine Ahnung.

87. Gibt es Fotos auf deinem Mobiltelefon, mit denen du erpressbar wärst?

Nö, warum auch.

88. Welcher deiner Freunde kennt dich am längsten?

Da ich meine Mum zu meinen engsten Freunden zähle, ist sie die, die mich am längsten und besten kennt. Freunde kommen und gehen im Leben, sind oft nur Wegbegleiter. Manchmal im Guten und leider auch mal im Schlechten. Da heisst es loslassen und durchatmen.

Yogakissen

89. Meditierst du gerne? 

In der Regel ja. Ich mach es nur zu selten und komme mir oft ungeübt dabei vor, und so als dürfte ich mir jetzt nicht die Zeit nehmen einfach mal 20-30 Min. nur „rumzusitzen“. Gerne würde ich das aber öfter tun.

90. Wie baust du dich nach einem schlechten Tag wieder auf?

Leckeres Essen hilft bei mir immer oder mit in die Arme von meinem Liebsten kuscheln. Sonst hilft auch noch Wärmflasche, Tee, Katzen und auf die Couch mit einem Ghibli-Film. Dann gehts mir besser.

41jxVQo-S8L._SX319_BO1,204,203,200_

91. Wie heißt dein Lieblingsbuch?

Da gibt es so einige z.B. : Eat, Pray, Love oder die Bücher von Schweppe und Long.

92. Mit wem kommunizierst du am häufigsten über What’s App?

Mit meiner Freundin Sarah und mit meiner Mum.

93. Was sagst du häufiger: Ja oder nein?

Ja. Ich möchte ja zum Leben sagen und ja zu Erfahrungen und Möglichkeiten, wenn es sich stimmig anfühlt. Dennoch ist es genau so wichtig auch nein zu sagen, wenn es nicht passt und sich nicht zu zwingen.

94. Gibt es ein Gerüchte über dich?

Nö, warum auch.

95. Was würdest du tun, wenn du nicht arbeiten müsstest?

Wenn das gleichbedeutend wäre mit „genug Geld für mich UND meine Familie“, dann würden wir uns ein schönes Haus im Grünen kaufen. Einen Teil des Geldes würde ich als meinen Eltern geben. Wir würden alle auf Reisen gehen und das Leben einfach genießen. Dennoch würde ich mir wie jetzt auch eine Arbeit suchen, womöglich selbstständig um mich weiter zu beschäftigen, zu wachsen, zu lernen und ich sein zu können.

96. Kannst du gut Auto fahren?

Ja, das konnte ich aber schon immer gut und bin seit jeher unfallfrei.

97. Ist es dir wichtig, dass andere dich nett finden? 

Ja sicher. Ich möchte einen guten Eindruck machen, aber ohne mich zu verstellen oder künstlich zu wirken. Nett und höflich ist die Devise, was andere dann erwidern oder tun – ist ihre  Sache.

98. Was hättest du in deinem Liebesleben gerne anders gemacht?

Ansich nichts, es war von allem etwas dabei bzw. es hat alles so seine richtige Zeit gehabt bis jetzt und ich bin ja noch lange nicht am Ende meines Lebens. 😉

99. Was unternimmst du am liebsten, wenn du abends ausgehst?

Essen gehen. *grinst* Ja ich und Essen, aber das ist nun mal das, was mir Freude bereitet. Ich brauche und will garkeine Discobesuche oder Barabende wo man sich die Birne zu schüttet. Das mochte ich früher schon nicht und heute noch weniger. Wir gehen gerne ins Kino oder lecker Essen. Gerne auch mit meinem Schwiegereltern oder Eltern. Das genieße ich sehr.

100. Hast du jemals gegen ein Gesetz verstoßen?

Nicht das ich wüsste. Wobei ich 1x geblitzt wurde, in der 30er Zone, als ich mit meinem Ex gekabbelt habe… Es war nicht viel drüber und das wars dann schon.

 

100 Fragen haben wir nun schon geschafft ! Wahnsinn ! Und es folgen noch so einige.

Jetzt geht es mit dem Liebsten in die Stadt und wir machen uns einen schönen Nachmittag, bevor ich wieder in die Arbeit muss.

Ich wünsche euch noch eine herrliche Woche und eine tolle Zeit !

Liebe Grüße

Yvonne

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s