Leben

1000 Fragen #4

1000fragen

Der Januar ist vorbei und wir haben nun schon 80 Fragen hinter uns. Wie die Zeit vergeht. Dennoch macht es mir noch immer Spaß die Fragen zu beantworten und ich habe mir sogar noch extra 2 Bücher bestellt, mit Listen und Fragen die glücklich machen sollen bzw. einen Anstoß dazu liefern , was einen wirklich glücklich machen könnte und man sich dabei selbst noch besser kennen lernen kann.

Aber hier erstmal die nächsten 20 Fragen!

61. Glaubst du an ein Leben nach dem Tod?

Definitiv ja. Ich hatte vor Jahren einen sehr real wirkenden Traum, den ich euch bei Gelegenheit gerne erzähle, und seit dem sage ich ganz klar jaa! Ich hab auch keine Angst davor. Zudem glaube ich auch, dass Karma eine Rolle spielt. Aber im Großen und Ganzen glaube ich, dass wir danach zu dieser großen  „Energie“ (manche haben einen Namen dafür: Gott, Allah, Himmel, Paradies, Mutter Natur, Universum…) zurück kehren und ob wir dann wiedergeboren werden und als was, bleibt uns und dem großen Ganzen überlassen.

62. Auf wen bist du böse?

Böse? Ne, nicht das ich wüsste. Es gibt noch Personen aus der Vergangenheit die mich immer noch traurig machen und von denen ich enttäuscht bin. Das versuche ich immer noch ganz loszulassen und es wird von Mal zu Mal immer ein Stück besser/leichter.

Wütend machen mich eigentlich nur Tierquäler und „böse Menschen“ im Allgemeinen und vielleicht noch das politische Versagen bei uns im Land.

63. Fährst du häufig mit öffentlichen Verkehrsmitteln?

Als ich in Frankfurt studiert habe, bin ich jeden Tag mit der Bahn und dem Bus gefahren. Jetzt aber nicht mehr. Für die sehr kurzen Strecken hab ich mein Auto oder das Fahrrad.

64. Was hat dir am meisten Kummer bereitet?

2-3 Zwischenmenschliche Probleme in der Vergangenheit, auf die ich hier aber nicht eingehen möchte, da es nur die Personen und mich etwas angeht. Hoffe ihr versteht das.

Kummer bereitet mir auch die Ernährungsfrage „Was kann ich überhaupt noch essen, ohne wieder ständig laufen zu müssen und Bauchweh zu haben?“. Das ist schon sehr zermürbend manchmal.

65. Bist du das geworden, was du früher werden wolltest?

Da ich früher nie wusste, was ich werden wollte, behaupte ich jetzt einfach mal – ich werde was ich sein soll – nämlich ich. Und dieser Prozess ist lange nicht abgeschlossen, da man sich immer etwas verändert und wächst.

66. Zu welcher Musik tanzt du am liebsten?

Oh das ist ganz verschieden. Je nach Lust und Laune. Mal sind es irisch, rockige Lieder wie die von der älteren Fiddlers Green Truppe, Mittelalter (Schandmaul), Metal (Rhapsody, Subway to Sally) oder es geht mal in die Richtung Hardstyle.

67. Welche Eigenschaft schätzt du an einem Geliebten sehr?

„einem Geliebten“? Nun wenn damit eine Affäre gemeint ist, davon halte ich nichts. Entweder ist man glücklich zusammen oder nicht, dann trennt man sich und sucht nach jemand anderem. Fremdgehen ist in einer Beziehung tabu.

68. Was war deine größte Anschaffung?

Mein Studium zu finanzieren. Hab ich nun zum Glück hinter mir und würde ich so auch nicht mehr machen.

69. Gibst du Menschen eine zweite Chance?

Kommt drauf an was passiert ist und wer es ist.

70. Hast du viele Freunde?

Viele würde ich jetzt nicht sagen, aber dafür richtige. Lieber eine handvoll guter Freunde, als 100 oberflächliche.

71. Welches Wort bringt dich auf die Palme?

Soweit ich weis keins, zumindest fällt mir keins ein.

72. Bist du schon jemals im Fernsehen gewesen?

Nö.

73. Wann warst du zuletzt nervös?

Freudig nervös, war ich vor unserem Wellnessurlaub letzte Woche. Wie es dort wohl sein würde, wie die Menschen dort sind usw.

74. Was macht dein Zuhause zu deinem Zuhause.

Wie man sein Zuhause einrichtet, schön hyggelig und die liebe Familie um einen rum.

75. Wo informierst du dich über das Tagesgeschehen?

Wenn überhaupt dann online. In den Zeitungen steht immer nur das selbe und zum Großteil nur Negatives, was sehr traurig ist. Man liest immer nur von Männern die irgendwenn umgebracht haben oder Unfällen, Krieg, Misswirtschaft und Tragödien.. muss ich echt nicht haben.

76. Welches Märchen magst du am liebsten?

Die Geschichte von der Feldmaus und der Stadtmaus.

77. Was für eine Art Humor hast du?

Selbst bin ich nicht so der witizge  Typ, lache aber gerne, wenn jemand anderes witzig sein kann.

78. Wie oft treibst du Sport?

Normalerweise 3-4x die Woche mindestens. Da ich gerade eine Erkältung habe und blöde Arbeitszeiten, sehr selten momentan… hoffe das ändert sich nächste Woche wieder.

79. Hinterlässt du einen bleibenden Eindruck?

Das kann ich schwer beurteilen, das müsste man die anderen Leute fragen. 😉

80. Auf welche zwei Dinge kannst du nicht verzichten?

Bücher, vorallem Kochbücher.

 

So das wars erstmal wieder. Ach wie mir das Spaß macht!

Ich wünsche euch einen wundervollen Start in die neue Woche und in den neuen Monat!

Liebe Grüße

Yvonne

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s