Leben

Wellness

Letztes Wochenende verbrachten mein Liebster und ich ein romantisches Wellnesswochenende im Schlosshotel Göbel´s „Prinz von Hessen“ in Friedewald bei Bad Hersfeld. Also quasi gleich hier um die Ecke.

Es war so schön und entspannend.

IMG_20180127_163910_329.jpg

Am ersten Tag waren wir einige Zeit schwimmen und haben das Hotel und die verschiedenen Restaurants erkundet.  Abends gab es dann die Wahl zwischen Buffet und 4 Gänge Menü. Bei der Buchung habe ich „vegan“ angegeben und es wurde dann telefonisch mit mir Rücksprache gehalten, was ich sehr nett fand. Insgesamt war der Service sehr gut.

Am Buffet selbst fand ich jetzt weniger passendes für mich, aber ich wurde satt. Meinem Liebsten schmeckte das  Hirschgulasch und die vielen, kleinen Nachspeisen sehr. Dazu gab es eine Falsche Rotwein.

In der ersten Nacht wurden wir wohl von den mysteriösen Schlossgeistern geplagt, denn ab 10 Uhr ca. konnte man alle 20-30 Minuten über uns ein Rumpeln hören, als würde jemand Möbel oder einen Stuhl verrutschen und das ging die ganze Nacht. Das Geräusch hörte ich sogar um 5 Uhr morgens. Als wir das an der Rezeption meldeten, sagte man uns, dass dies seltsam sei, da die Suiten über uns in dieser Nacht nicht vergeben gewesen wären. Seltsam.  Wir könnten aber auf Wunsch jederzeit das Zimmer welchseln. Waren es doch die Geister. 😉 In der nächsten Nacht wars ruhig.

Das Frühstücksbuffet war leider nicht auf vegan/bio/Vollwertkost ausgelegt und entsprach dem normalen Hotelstandard: Eier in jeglicher Variation, Würstchen, Wurst, Käse, Marmeladen, Honig,  gezuckertes Müsli (nur H-Milch), ein wenig Obst und reichlich Brot- und Brötchensorten. Der Tee war sehr gut.

Wie gesagt, beim Essen könnten sie wirklich noch einiges zulegen, was „gesund und lecker“ angeht. Aber gut, man kann dafür jegliche Wünsche äußern und sie sind stehts bemüht diese auch zu erfüllen.

IMG_20180127_120736_435.jpg

Am Samstag stand Wellness auf dem Programm. Wir haben uns 1 1/2 Stunden zusammen auf den Partnerliegen verwöhnen lassen. Rücken /Bein Massage, Ganzkörperpackung und eine richtig tolle Gesichtsmassage mit abschließender Maske. Richtig schön, es roch herrlich und tat sehr gut.

Anschließend haben wir in der Lounge noch lecker zu Mittag gegessen und sind anschließend über das Schlossgelände gewandert.

 

Vom Inneren des Hotels habe ich keine Bilder gemacht, da sich das nicht gehört bei der Preisklasse, daher habe ich auch das Essen nicht fotografiert. Auf der Internetseite des Hotels kann man sich einen schönen Eindruck machen.

Danach waren wir nochmal beim Schwimmen und sind dann zum Abendessen. Das 4 Gänge Menü „vegan“ hat mich persönlich nicht überzeugt, oblgeich man sich Mühe gemacht hat, optisch. Ich nehme einfach an, dass die Küche es einfach nicht gewohnt ist so zu kochen. Schade. Meinem Liebsten schmeckte sein Menü dennoch gut, auch wenn er etwas „einfacheres“ vorziehen würde. 😉

 

Nach dem Frühstück am Sonntag reisten wir wieder ab und hatten dennoch im Großen und Ganzen einen guten Eindruck vom Hotel. Wirklich super war der Service.

 

Vielleicht werden wir dort wieder Urlaub machen. Der Spa Bereich lohnt sich auf jedenfall und das mit dem Essen bekommen sie sicher auch noch hin. 🙂

 

Liebe Grüße

Yvonne

 

Ein Gedanke zu „Wellness“

  1. Pingback: 1000 Fragen #4

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s