Ernährung, Fitness, Leben

Tag 14

So schnell wendet sich das Blatt und aus müde / kraftlos, wird Tatendrang ! Das zeigt wieder mal herrlich, dass alles seine Zeit hat und auch wieder vorüber geht. 🙂

Auch wenn meine Nacht irgendwie unruhig war und ich heute morgen auch wieder hundemüde aus dem Bett kroch, habe ich nach der Arbeit meine Fitnessklamotten geschnappt und bin ins Fitnessstudio. Yeah !

schnee.png

Erst hatte ich kurz überlegt ob ich zuhause bleibe. Draussen toste ein Schneesturm und es wäre so verlockend gewesen, sich mit einer warmen Tasse Tee und einem Buch auf die Couch zu kuscheln – ABER bevor dieses Gedankenkarusell anfing mit: „Ach, eigentlich habe ich keinen Bock. Ich könnte auch morgen oder so. Ausserdem ists so kalt draussen und ach… wenn du jetzt nicht gehst hast du ein schlechtes Gewissen… du wolltest doch…aber…“ sagte ich mir einfach: “ STOP ! Mach es jetzt einfach!“ Ohne nach zu denken hab ich mich umgezogen und bin los. Danach noch ins Sonnenstudio und einkaufen.

Freu mich total, dass ich das einfach gemacht habe. Ich glaube, wenn es heute nicht so ein Schneegestöber gegeben hätte, wäre ich sogar noch joggen gegangen. Dafür ging es noch auf die Yogamatte.

Zum Essen gab es morgens leckeren Brei. Hierfür habe ich mir noch ein Chia-Mangotopping gekauft, das zeige ich euch morgen.

Mittag gab es dann diesen herrlichen Salat !

salat9.jpg

Als Extra gab es heute Paprika, Koriander und Tempeh. Zum Glück ist der Tempeh von Alberts ohne Zusatzstoffe und ohne Zuckerzusatz. Zutaten: Sojabohnen *, Wasser, Apfelessig* (* aus kontrolliert biologischem Anbau)

Ich habe gelesen, dass Soja reich an Eisen sein soll und habe mich daher für den Tempeh entschieden, statt Tofu.

Abends gab es eine Süßkartoffel mit Petersilie und Zucchini.

 

Heute wollten wir zum Optiker, aber die alternative Fassung ist leider noch nicht da und kommt vermutlich Ende der Woche. Tjaja… Yvonsche braucht eine Brille.  In letzter Zeit hatte ich vermehrt Probleme etwas in der Ferne zu lesen und es verschwamm leicht. Ich dachte erst es würde vielleicht mit meiner Erkrankung, den schlechten Blutwerten oder gar mit  den Medis zusammen hängen, aber das wurde nicht bestätigt. Sicherheitshalber wurde Diabetes ausgeschlossen – hab keine. 😉

Ist schon seltsam, wenn man plötzlich eine Brille auf der Nase hat. Zwar muss ich sie nicht permanent tragen, sondern nur nach Bedarf, aber ein komisches Gefühl ist es dennoch. Sobald sie angefertigt wurde, gibts auch paar Bilder.

Mein Liebster fand, bei den Modellen die ich mir ausgesucht hätte, ich sähe aus wie eine Lehrerin. *grins-hüstel* Er findets wohl gut. 😉 Leider gibts im Moment eher große, runde Modelle wie in den 70er/80er Jahren. Nicht ganz mein Fall und etwas zu ausgefallen für die erste Brille – finde ich.

Gelernt wurde auch und ich habe das Buch „Der kleine Buddha und die Sache mit der Liebe“ * zu Ende gelesen.

41iKMcWJynL._SY346_.jpg

„Über das Glück hat der kleine Buddha auf seiner ersten Reise allerhand gelernt. Doch auf die Frage, wie ein Mann eine Frau finden könnte, weiß der kleine Buddha keine Antwort. Und so begibt er sich wieder auf die Reise. Unterwegs begegnet er Verliebten und Verzweifelten, solchen, die die Liebe gefunden, und anderen, die sie wieder verloren haben, der Verliebtheit, ungestümer Liebe und dem stillen Glück zu zweit, der Liebe zu den Kindern, zu sich selbst und zur ganzen Welt. Und ganz allmählich begreift der kleine Buddha, dass Glück und Liebe zusammengehören. Ob er selbst am Ende das Glück der Liebe findet?“

Wirklich ein sehr schönes Buch. Es lässt sich gut lesen, schmunzeln und sagen: „Stimmt, das finde ich auch.“ Es berührt das Herz und stärkt die Liebe, auch zu sich selbst. Ich finde alle Teile des „Kleinen  Buddhas“ recht gut und empfehle es gerne. Zuweilen verschenke ich es auch gerne an Freunde. 🙂

 

 

Jetzt gibt es noch eine leckere Tasse Tee und ich wünsche euch noch einen schönen, ruhigen Abend.

 

Liebe Grüße

Yvonne

 

 

 

*Affiliate Link

 

 

 

2 Gedanken zu „Tag 14“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s