Browse by:

Müsli am Morgen #2

Hier wie versprochen das Müsli, welches ich im letzten Blogpost schon erwähnt hab. 🙂 Es war wirklich lecker und ich denke mit ein paar Variationen z.B. Obst, Vanille, Zimt oder anderen feinen Sachen, wird es noch viel besser. Ich freu mich drauf  und werde in Zukunft morgens mit einem guten Müsli starten ! Auch gleich…

Müsli am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen ! :)

Die wundervolle Claudi hat mich dazu inspiriert mal etwas genau auf meine Ernährung zu achten und mich mehr mit Ayurveda zu befassen. Durch ihre ayurvedische Ernährungsumstellung hat Claudi super abgenommen und du kannst ihre Geschichte auf ihrem wunder-tollen Blog nachlesen.  🙂 Viel Spaß beim Lesen! Daher habe ich mir – fürs Erste – ein Basismüsli…

Gewürze

Essen ist ja so wundervoll und vorallem der Weg bis zum fertigen Gericht – das Kochen ! Es gibt soviele Arten und Möglichkeiten der Kombinationen und es entstehen immer wieder neue Gerichte. Herrlich! Gibt es was schöneres? Die Gerüche, der Geschmack, die Vorfreude aufs Essen. Natürlich das Genießen am Ende auch.  🙂 Und was hilft…

Dolce far niente ! – Das süße Nichtstun

Es geht mir hier um persönliche Ruhepausen, Innehalten und Genießen. 🙂 Seinen es 5 Minuten, in denen man mal Nichts tun muss/kann/soll und man sich ausruht – Kraftschöpft und sich selbst spürt oder dass wundervolle Wetter, die Pasta oder das Hobby genießt. Man sollte es auf jedenfall genießen. Du hast nur das eine Leben (auch…

Fenchel-Zucchini-Spinat-Ingwer-Suppe

Da ich von Gestern noch Spinat übrig hatte, dachte ich mir beim Einkaufen fix ein Rezept aus. Letzte Nacht hatte ich, vermutlich vom Salat Mittags, Bauchweh also -> Fenchel ! Hier nun das Rezept: 1 kl. Fenchelknolle 1 kl. Zucchini 1 handvoll Spinat Ingwer (frisch oder tiefgekühlt – vorsichtig portionieren) ca. 250ml Wasser oder Brühe…

Geduld

Nach so einer Powerphase, muss es einfach auch Ruhephasen geben oder zumindest auch Zeiten in denen man nicht von Termin zu Termin eilt. Ich lerne jetzt erst, was es heisst, Geduld zu haben und gelassen zu bleiben. Jetzt wo es für mich mehr um die alltägliche Routine gehen sollte, hat das Wort „Warten“ für mich…

Eat – Pray – Love und wie es mein Leben beeinflusste.

Sowohl das Buch: Eat, Pray, Love und als auch der Film gehören zu meinen Lieblingen und sie haben mich selbst sehr stark geprägt. Das Buch fand mich, nicht zu seiner „Hype-Phase“ sondern später erst, als es mir schlecht ging und ich lies zu, dass es mein Leben zum Positiven verändert hat. Danke! Ich habe sowohl…